Sportanlage

C-Jugend mit Platz 3 in Hamm

Kategorie: Der Verein
Veröffentlicht am Freitag, 29 Dezember 2017

alt

Im zweiten Turniereinsatz in diesem Winter konnten unsere C-Junioren beim Weihnachtsturnier des TuS Lohauserholz einen ordentlichen 3. Platz erspielen. Machte uns beim ersten Turnier in diesem Jahr noch die Torausbeute eine gute Platzierung "kaputt", konnten die Jungs beim zweiten Auftritt hier ganz klar zulegen.

In unserer 5er-Gruppe konnten die Jungs die ersten drei Spiele völlig verdient für sich entscheiden. Neben einer klaren spielerischen Überlegenheit wurden endlich ein paar unserer vielen Torchancen genutzt.

Gegen den VFL Hörde gewann unsere JSG mit 2:1 und gegen den TuS Hasslinghausen mit 3:0. Im dritten Spiel standen die Jungs schon etwas unter Druck um fürs Halbfinale in Frage zu kommen musste auch hier ein Sieg her. Gegen den Gastgeber TuS Lohauserholz stand am Ende ein 1:0.

Leider spiegeln die Ergebnisse nicht die Spiele wieder. Alle drei Spiele mussten die Jungs deutlicher für sich entscheiden.

Im letzten Gruppenspiel unterlag die JSG gegen den aktuellen Zweiten der Gruppe SV Vestia Disteln mit 1:2.

Früh ging der SV mit 1:0 in Führung. Nachdem unsere JSG das Spiel etwas besser im Griff hatte wurden die Jungs durch eine völlig unnötige 2min Strafe wieder zurück geworfen. In Unterzahl gelang noch das 1:1. Leider mussten die Jungs der harten Arbeit in Unterzahl Tribut zollen und wenige Sekunden vor Schluss das 1:2 schlucken.

Sehr ärgerlich. Zum einen haben die Jungs in Unterzahl Weltklasse gearbeitet und zum anderen denke ich das wir ohne 2min Strafe über die Distanz das Spiel gewinnen.

So zog man im als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein und traf hier auf den SV Körne.

Hier unterlag die JSG mit 1:3. Gegen den Alleinunterhalter der "Körner" war leider kein Kraut gewachsen. Das Spiel der "Körner" war etwas "Moukoko" Hatte nichts mit Fußball zu tun. Drei Spieler erobern den Ball und geben diesen dann brav zum gefühlt 16 jährigen und unglaublich athletischen Offensivspieler der Körner der läuft und macht das Tor. Nunja auch nicht verboten.

Im Spiel um Platz drei traf man nun wieder auf den SV Vestia Disteln. Diese Partie konnte die JSG mehr als verdient mit 3:1 gewinnen und etwas Rache für das verlorene Gruppenspiel nehmen.

Sportliches Fazit: Sehr überzeugender Auftritt der Jungs. Spielerisch fast allen Mannschaften deutlich überlegen. Defensiv sehr gut organisiert. Alles in allem sind die Trainer wirklich zufrieden.


copyright © 2017  SV Germania Salchendorf 1910 e.V.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews